GKFX Erfahrungen

Testbericht 2017

GKFX

Seit Jahren behauptet sich GKFX als Testsieger im Bereich des Forex-Tradings. Geniale Handelsplattformen und ein umfangreiches Weiterbildungsangebot überzeugen.


Top Broker
CFD & Forex

Name des Brokers:

GKFX

Postanschrift:

GKFX Financial Services Ltd.
Niederlassung Frankfurt
Mainzer Landstraße 69 -71
60329 Frankfurt am Main

Telefon:

+49 (0)69 256 286 925

Website:

https://www.gkfx.de

Handelbare Produkte:

Aktien, Bund, Rohstoffe, Indizes, Forex


Top Argumente für GKFX

  • staatliche Regulierung durch FCA und BaFin
  • Absicherung der Kundengelder bis zu jeweils 50.000 GBP
  • umfangreiches Handelsangebot
  • besonders hohe Fülle an handelbaren Basiswerten
  • Handelsteilnahme bereits schon ab 10 Euro möglich.

Was uns bei GKFX nicht so gut gefällt

  • Bei GKFX ist uns nichts negativ aufgefallen.

GKFX Erfahrungen im Detail

Der britische Online-Broker GKFX wurde im Jahre 2008 gegründet, hat seinen geschäftlichen Hauptsitz in der englischen Kapitale und Finanzmetropole London genommen und konnte sich im Verlaufe seiner Marktpräsenz zielstrebig auf den internetbasierten Handel mit den modernen Finanzprodukten, Forex, CFDs auf Indizes, Aktien und Rohstoffe spezialisieren. Der Ort der deutschen Dependance ist Frankfurt am Main.

GKFX Erfahrungen | Website

GKFX Erfahrungen | Website (Bildquelle: gkfx.de)

Die Regulierung erfolgt parallel durch die britische FCA und auch durch die bundesdeutsche BaFin. Hinter dem Label GKFX steht als eigentliche Betreibergesellschaft die britische Finanzdienstleistungsgesellschaft GKFX Financial Services Limited.

Die Einlagensicherung der Kundengelder ist bei GKFX bis zu einer jeweiligen Höhe von insgesamt 50.000 GBP garantiert. Heute unterhält das ambitionierte Unternehmen insgesamt 19 Niederlassungen weltweit.

Die Produkte von GKFX

Das besonders umfangreiche Handelsangebot des britischen Brokers GKFX umfasst heute unterschiedlichste Indizes und Forex, Aktien, Rohstoffe und natürlich auch CFDs.

GKFX Produkte

GKFX Produkte (Bildquelle: gkfx.de)

Besonders bemerkenswert ist bei diesem Broker jedoch die Tatsache, dass mehr als 350 verschiedene Basiswerte an zahlreichen internationalen Handelsplätzen getradet werden können.

Als ganz besonderes Angebot des international recht aktiven Brokers gilt jedoch auch die Tatsache, dass dieser Finanzdienstleister auch das innovative und neuerdings ganz besonders populäre Social Trading in seinem Portfolio für die Trader aus aller Welt bereithält.

Die Hebel liegen bei GKFX zwischen minimal 75:1 und maximal 400:1.

Die bei GKFX verfügbaren Handelsplattformen

Wie andere etablierte Broker auf dem internationalen Parkett auch, so bietet GKFX seinen Tradern alternativ gleich mehrere unterschiedliche Arten von Handelsplattformen für das Trading an. Dazu gehören:

  • MetaTrader 4 (MT 4)
  • MT4 Web und SIRIX Web
  • Multi Terminal.

Besonders MetaTrader 4 (MT 4) ist bei den Händlern beliebt, weil es sich hier nicht nur um eine regelrecht intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche handelt, sondern weil diese Software den Trader überdies auch permanent mit den jeweils aktuellsten Realtime-Kursen versorgen kann.

GKFX Handelsplattformen

GKFX Handelsplattformen (Bildquelle: gkfx.de)

Beim Broker GKFX ist überdies das spezielle Tool des Expert Advisors in den MetaTrader 4 integriert worden. Dieser besitzt diverse Optionen, über die der Trader seine jeweils favorisierte Handelsstrategie selbst einprogrammieren kann, so dass das System diese dann anschließend automatisiert verfolgt.

MyFX repräsentiert zudem weitere sinnvolle Features, die bei Bedarf beim Broker GKFX in die Handelsplattform MetaTrader 4 integriert werden können.

Ein- und Auszahlungen bei GKFX tätigen

Bei GKFX muss jeder Trader zunächst, wie allgemein üblich, ein individuelles Handelskonto einrichten, um erfolgreich am Trading teilnehmen zu können. Hierbei gilt bei GKFX eine Mindesteinzahlung in Gestalt von 50 Euro, die minimal auf das Handelskonto überwiesen werden muss.

Für die Vornahme von Einzahlungen auf ein persönliches Handelskonto steht eine Vielzahl an verschiedenen Zahlungswegen zur Verfügung. Hierzu zählen: Visa, MasterCard, Skrill by Moneybookers, Discover, Visa Electron, Visa Delta, Sofortüberweisung und die Banküberweisung. Wird die Zahlungsoption per Kredit- oder auch per Debitkarte genutzt, so werden seitens GKFX insgesamt 1,5 % des jeweiligen Betrages als Services Fees an den Trader weiter berechnet.

Die Kontoführung ist beim britischen Broker GKFX möglich in den Referenzwährungen Euro und US-Dollar, Britisches Pfund und Schweizer Franken.

Für Auszahlungen können seitens der Trader die Zahlungsoptionen per Visa- oder MasterCard, per Visa Electron, per Skrill by Moneybookers und Überweisung genutzt werden. Alle Transfervorgänge erfolgen seitens GKFX schnell, zuverlässig und vor allem auch sicher.

Das GKFX Weiterbildungsangebot

Auch der britische Broker GKFX hat bereits den hohen Stellenwert von Bildung und von Weiterbildung für Performance und Erfolg des einzelnen Traders beim internetbasierten Handel mit den modernsten Finanzprodukten erkannt und dem entsprechend Rechnung getragen. Unsere GKFX Erfahrungen zeigen ganz klar, dass GKFX bei seinem Schulungsangebot die Konkurrenz im Regen stehen lässt.

Kurse, Videos, Webinare und exklusive Tutorials sind keineswegs selbstverständlich, aber GKFX bietet diese seinen Kunden und Interessenten. Top Referenten wie Dr. Gregor Bauer stehen für den hohen Stellenwert, den GKFX bei seinen Kunden hat. Traden lernen ist mit solch qualitativ hochwertiger Unterstützung nicht nur Arbeit, sondern auch Spaß.

GKFX | Dr. Gregor Bauer

GKFX | Dr. Gregor Bauer (Bildquelle: gkfx.de)

Im Einzelnen werden durch den Broker GKFX den Tradern folgende Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten und eingeräumt:

  • Videos
  • Tutorials
  • Anleitungen
  • Schulungen
  • Webinare
  • und anderes mehr.

Einmal in der Woche wird außerdem durch den Broker GKFX ein sogenanntes Live Trading veranstaltet, welches Neulinge und Einsteiger explizit in die Welt und in die Spezifik des außerbörslichen Handels mit modernen Finanzprodukten einführt.

Außerdem bietet der Broker allen Neulingen die interessante und wertvolle Möglichkeit, für bis zu 30 Tage ein Demokonto nutzen zu können. Wird während dieser Zeit durch den betreffenden Trader außerdem auch noch ein Live-Konto eröffnet, so steht ihm das Demokonto noch länger zur Verfügung, um entsprechende individuelle Handelsstrategien ausprobieren zu können.

Sicherheit der Kundengelder und die Regulierung von GKFX

Es wurde bereits eingangs darauf hingewiesen, dass der Broker GKFX durch die britische FCA und durch die bundesdeutsche BaFin praktisch parallel reguliert und beaufsichtigt wird. Damit bietet diese doppelte Regulierung quasi ein Maximum an Sicherheit dafür, dass bei GKFX alles mit rechten Dingen zugeht.

Die entsprechenden Kundengelder werden selbstverständlich separat von den geschäftlichen Finanzen verwaltet und stehen den betreffenden Tradern somit im Insolvenzfall des Brokers uneingeschränkt zur Verfügung.

Die Einlagensicherung der durch die Trader auf ein Handelskonto eingezahlten Beträge ist bei GKFX bis zu einer Höhe von jeweils 50.000 GBP gegeben.

Kunden-Support und Erreichbarkeiten

Der Support und Kundendienst ist, zumindest für alle innerhalb der Bundesrepublik Deutschland ansässigen Trader, per Telefon über eine Frankfurter Festnetznummer zu den entsprechenden Konditionen und Kosten möglich. Alternativ kann das Support-Team von GKFX jedoch bei Bedarf auch über den kostenlosen und schnellen Live Chat sowie per E-Mail-Anfrage kontaktiert werden. Die Servicezeiten werden angegeben mit: montags bis donnerstags, jeweils von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr und freitags von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Eine Rückrufoption wird durch das Service-Team außerdem angeboten.


GKFX Videos


Das Fazit unserer GKFX Erfahrungen

Bei GKFX handelt es sich zweifellos um einen gut regulierten und daher seriösen Broker. Beim Handelsangebot konnte insbesondere die signifikant hohe Fülle an handelbaren Basiswerten überzeugen. Die Sicherheit der Kundeneinlagen ist bis zu einem Betrag von jeweils 50.000 GBP gewährleistet. Das Angebot an Schulungs- und Weiterbildungsveranstaltungen erweist sich als bedarfsgerecht und wird daher auch durch die Trader recht rege angenommen, beziehungsweise sehr geschätzt.

Bei den Möglichkeiten des Geldtransfers fehlt leider das überaus beliebte PayPal. Die erforderliche Mindesteinlage, um aktiv am Handel teilnehmen zu können, ist mit nur jeweils 50 Euro sicherlich recht moderat dimensioniert.

Das Angebot an Handelsplattformen sowie die Erweiterungsmöglichkeiten um diverse Tools konnten ebenfalls überzeugen. Erfreulich ist das Demokonto für 30 Tage.